Lavylites Convention 2019

Lavylites Convention 2019

Spannende Workshops mit fantastischen Rednern

Auf der Lavylites Convention 2019 erwartete uns am Samstag ein spannender Workshop mit fantastischen Rednern, wie Dieter Lange, einem renommiertem Mindcoach. Ein Profi seit vielen Jahren auf dem Gebiet der Potentialentfaltung eines Jeden. Dieter Lange sprach in einer Leichtigkeit, mit einem Anflug von provozierendem Humor und hatte viele Lacher auf seiner Seite. Sätze wie…
„Wenn Dein Ego Dein Leben beherrscht, dann lebst Du am Leben vorbei!“
„Nur Unwissende flippen aus, Weise lächeln!“
„Du kannst im Leben nie ankommen!“

Er sprach auch über das Phänomen des „Erreichens“. Wenn wir ES endlich erreicht haben, setzt meist eine große Leere ein. Wir sind dann an einem Umkehrpunkt angekommen. Es geht den Berg wieder herunter. Der Weg ist das Ziel und nicht das Ziel der Weg. Leider vergingen die 90 Minuten wie im Flug, wir hätten noch gerne länger den Worten von Dieter Lange gelauscht.

Peter Holzer, Mentalcoach und Autor von „Mut braucht eine Stimme“ verlangte nach klaren Worten, manchmal ist auch ein Stopp notwendig, man müsse Grenzen aufzeigen. Er gab viel aus seinem Leben, seinen Erfahrungen preis. Auch er durfte an krassen Herausforderungen wachsen, die ihn auf den richtigen Weg gebracht haben.

News - Lavylites Convention Day 2019
Dr. Ludwig Reiser

Dr. Ludwig Reiser berichtete die Zusammenhänge von Kommunikation und Schönheit. „Was sind Deine Werte? Wofür stehst Du? Das ist Dein Inneres und DAS strahlst Du aus.“ Ausstrahlung / Charisma entstehen aus Bewusstsein, Liebe, Begeisterung, Präsenz, Freude, Lebenskraft, Stimmung und innere Haltung. Die Mischung aus positiven Emotionen und dem Selbstwert machen unsere Authenzität aus.

Daniel Brünion erläuterte uns die Möglichkeiten im digitalen Zeitalter und die Bedeutung von Google. Die Möglichkeit Web-Auftritte professionell zu optimieren.
Zwischen den einzelnen Rednern wurden wir mit exzellenten Mahlzeiten aus dem Catering versorgt – es fehlte uns also an nichts.

Lavylites Convention Day

Am Sonntag war es dann endlich soweit! Der sehnlichst erwartete Lavylites Convention Day, an welchem wir persönlich auf Tibor Jakabovics treffen werden. Dieser Tag wird uns noch lange in Erinnerung bleiben!
Gestartet haben wir um 7.34 Uhr zum Lavylites Morning Run. Viele Gleichgesinnte liefen mit uns der Sonne entgegen (leider fiel pünktlich zum Startschuss Regen). 3, 6 oder 9 km galt es zu bewältigen.
Nach einem ausgiebigen Frühstück in unserem wunderschönen Hotel Wyndham, direkt am ICS Center Stuttgart, ging es dann um 11 Uhr mit der Feierlichkeit los. Eine atemberaubende Show von Tibor Jakabovics, dem Erfinder und Gründer von Lavylites,  sowie ein spannender Vortrag über die Entstehung der Menschheitsgeschichte wurden uns zuteil.

Dr. Ludwig Reiser und Tibor Jakabovics berichteten von der grünen Zukunft, von der Entwicklung bzw. Entstehung von neuem Lebensraum für Flora und Fauna, von verantwortungsvollem und nachhaltigem Handeln.
Uns wurden neue Produkte und News vorgestellt, wie:
– Produktbroschüren
– ein Arbeitshandbuch
– das Magazin Macroscope
– eine neue Website
– neue Kreationen wie Allin Körperbutter, Haevyl-Impulse für Reisen mit 12,5 ml Tütchen
– die Ralphyum 32 Zahnmilch

Dr. Ludwig Reiser stellte uns die wichtigsten Partner für Logistik und Kommunikation des Unternehmens vor. Außerdem durften Leader wie Susanne Fritz, Bettina Mersmann, Dieter Rauer und Tobias Eggers betonen, warum Lavylites in ihrem Leben ist. Und darauf gab es nur eine Antwort – es ist die Liebe, die darin steckt!

Der Tag war gefüllt mit Ehrungen für neue Ränge, Ehrungen für die besten Morning-Run-Läufer, mit einer Tombola und vielen schönen Lavylites-Geschenken. Das größte Geschenk war ein BMW 530e, auf den der ein oder andere „Lavyliter“ schon gespannt hinfieberte.

News - Lavylites Convention Day 2019

Für mich persönlich war die Ehrung meiner Businessklasse „Partner“ ein wahnsinnig emotionaler und aufregender Moment. Eine wunderschöne Anstecknadel sowie persönliche Worte durfte ich von Tibor Jakabovics in Empfang nehmen.

Zum Abschluss der Lavylites Convention 2019 erzählte uns Tibor noch seine ganz persönliche Geschichte, angefangen mit einem Schicksalsschlag in jungen Jahren. Hier wurden schon die Weichen für sein heutige Tun und Handeln gestellt.

News - Lavylites Convention Day 2019

Ein wunderschönes Wochenende haben wir erleben dürfen. Viele liebevolle Menschen durften wir kennenlernen, wir haben viel gelacht, sind aber auch in uns gegangen und haben über das Gehörte  nachgedacht.
Der nächste Lavylites Convention Day steht im November 2020 in Budapest an – mal sehen, was wir dort Großartiges erleben werden.

Mit herzlichen Grüßen,

Der Weg aus dem Hamsterrad

Der Weg aus dem Hamsterrad

Der vorprogrammierte Weg der Gesellschaft sieht folgendermaßen aus: Schule, Ausbildung, Studium, Job, Rente. Was lernen wir schon unterschwellig in der Schule?  “Stehe früh auf“, „mache das, was Dir gesagt wird“, „sei brav und pass Dich an“, „arbeite viel, dann verdienst Du auch später viel Geld…”  Mit guten Noten werden wir dafür belohnt. Das soll dann die Hoffnung auf eine „gute Zukunft“ sein.

Ich möchte Euch in diesem Artikel zeigen, dass es noch eine Alternative gibt. Dass viele Menschen von diesen „anderen Möglichkeiten“ im Leben gar nichts wissen und dadurch verpassen, was außerhalb dieses „Hamsterrades“ alles möglich ist.

Bereits in der Berufsausbildung werden wir darauf programmiert “Zu machen was jemand anderes uns sagt.” Wir werden darauf vorbereitet, später einen “guten Job” zu finden.

Und im Job gilt dann das gleiche Muster: „Sei anwesend. Mach was Dir gesagt wird. Meckere nicht bei Überstunden, dann wirst Du dafür belohnt“
Und so tauscht man Zeit gegen Geld.

Wohin führt das alles?

Die meisten Menschen haben sonntags schon keinen Bock auf Montag.
So leben Millionen von Menschen, quasi von Wochenende zu Wochenende oder von Urlaub zu Urlaub.
Genau das ist der Weg, den 95% der Menschen gehen. Weil wir es so gelernt haben.
Doch ganz ehrlich, wie viel Zeit bleibt so überhaupt übrig, um Dinge zu genießen?
Oft zu wenig. Und oft ist es trotzdem zu wenig Geld.

Die meisten fragen sich – wo bleibe ich dabei? Ich will doch eigentlich mehr im Leben haben.
Was ist mit meinen Bedürfnissen? Es muss doch irgendwie möglich sein, auch wenn man keinen Managerposten hat, etwas mehr Geld zu verdienen?
Nur weil ich mich einmal für einen bestimmten Beruf entschieden habe, bin ich jetzt verdammt, nie mehr als Summe X zu verdienen?
Klar, könnte ich noch „zusätzliche“ Jobs machen. Aber irgendwann ist mein Zeit- und Energielimit erreicht. Der Tag hat nun mal nicht mehr als 24 Stunden. Ihr habt schlichtweg nicht genug Zeit, um diese Zeit gegen Geld zu tauschen.
Wir schauen nicht über den Tellerrand hinaus, weil wir es so gelernt haben. Im Moment tauschen wir Zeit gegen Geld.

Business - Zeit gegen Geld

96% der Menschen „ticken“ so. Wenn Du das nicht mehr möchtest, die Lösung liegt außerhalb dieser 96%.

4% der Menschen haben eine andere Sichtweise:

3% davon tauschen Geld gegen Geld wie z.B. Investoren oder Börsenmakler, dazu benötigt man aber natürlich ein gewisses Kapital und sehr viel Sachverstand im Finanzwesen, um auf diesem Weg ein gewünschtes Einkommen zu erhalten. Mal ganz abgesehen davon, dass der Zeitaufwand auch hierbei immens sein kann.

Nur 1% potenzieren Zeit gegen Geld

Was bedeutet das genau?

Ich habe einen Weg kennengelernt wo das geht. Und in Wahrheit ist dieser nicht mal kompliziert. Wir werden einfach nur nicht auf diesen Weg vorbereitet durch Schule und Gesellschaft. Und die meisten haben schlichtweg Angst einen neuen Weg zu beschreiten, sind Gewohnheitstiere oder sie denken sie können das nicht.

Ihr habt doch bestimmt schon mal Freunden einen guten Film, ein Restaurant oder ein gutes Buch empfohlen? Weil ihr begeistert wart. Habt Ihr dafür vom Kino oder vom Restaurantbesitzer etwas bekommen? Nein? Das Business was ich Euch vorstelle nennt sich Empfehlungsmarketing, und da liegt der Unterschied:
Wenn Du etwas empfiehlst wirst Du von der Firma entlohnt, denn Du bist letztendlich der Werbeträger für die Firma. Diese spart sich Unmengen an Werbekosten und zahlt dafür lieber ihren Kunden Provisionen von 20-58% aus, die dann das geniale Produkt in die Welt tragen. Und auf Nachbestellungen gibt ebenfalls einen Bonus.
Ein Beispiel dazu:
Sagen wir Du empfiehlst das Produkt 5 weiteren Leuten. Diese 5 empfehlen es auch wiederum 5 Menschen und so weiter…5 – 25 – 125 – 625 gibt zusammen 780 Menschen.
Und jetzt stell Dir vor, jeder dieser 780 Personen würde nur 10 Stunden im Monat für sein Netzwerk investieren: Das wären dann 7800 Std. Schaffst Du das alleine im Monat? Wohl eher nicht. Das nennt man Zeit potenzieren.
Die 780 Menschen in deinem Netzwerk sind natürlich von den Produkten genauso begeistert wie Du und kaufen bspw. für ca. 100 Euro im Monat ein. Das macht einen Umsatz von 78000€. Wenn Du davon 10% bekommst sind das 7800,- Euro im Monat.

Im Folgenden zeige ich Euch ein kurzes Video über Empfehlungsmarketing, das kurz und bündig nochmal das Grundprinzip anschaulich erklärt:

Jeder kann sich ein Netzwerk aufbauen

Empfehlungsmarketing ist eine anerkannte, erfolgreiche Vertriebsform. Man wird nicht von heute auf morgen reich, aber es wächst stetig, wenn man etwas fleißig ist. Man startet mit etwas Geduld nebenberuflich und baut sich nebenbei etwas auf. Empfiehlt man das Produkt vielen Leuten, dann verdient man natürlich mehr Geld, als wenn man weniger fleißig ist. Aber das geniale ist, Du arbeitest endlich für dich selbst und kannst dir raussuchen mit wem Du arbeiten willst, wann, wie viel und sogar wo. Ein ganz anderes Lebensgefühl. Und zuerst geht das natürlich nur nebenbei. Aber wenn das Ganze ins Rollen kommt, lässt es sich meistens gar nicht mehr aufhalten. 
Ich durfte schon einige Leute persönlich kennen lernen, die nach 4 Jahren Empfehlungsmarketing ihren alten Job an den Nagel gehängt haben und ein freies Leben führen können. Sie verdienen eine Menge und haben zusätzlich mehr Zeit ihr Leben nach ihren eigenen Vorstellungen zu gestalten.
Ihr müsst nichts verkaufen. Nur empfehlen. Aber ein MUSS ist es, die Produkte selbst zu verwenden, auszuprobieren und begeistert zu sein (Die Produkte von Lavylites haben es mir dabei nicht schwer gemacht).
Dann steht Eurem Netzwerk nichts im Wege. Baut es gemeinsam mit euren Freunden auf und lasst euer Team wachsen! Ich wünsche Euch viel Erfolg!

Business - Start

Mit herzlichen Grüßen

Was ist AutoAktiver?

Mit der Einstellung einer regelmäßigen AutoAktiver-Bestellung könnt Ihr sicherstellen, dass Ihr Eure Produkte von Lavylites immer erhaltet und Ihr für den persönlichen Bonus berechtigt seid. Die von Euch ausgewählten Produkte werden vom System alle 28 Tage automatisch bestellt.

Wer über AutoAktiver bestellt,  bekommt  eine Rückvergütung von 20% auf alles über 80PV.
PV steht für den Begriff Produktvolumen. Das Produktvolumen ist der Preis des Produktes ohne Mehrwertsteuer, also der Nettobetrag.
Wer sowieso regelmäßig bei Lavylites einkauft, kann sich so mit dem AutoAktiver einiges an Geld sparen.
Auf den Betrag, der über 80PV Bestellwert hinaus geht,  wird eine 20%ige Vergütung ausbezahlt.

Ein Beispiel dazu:
Nehmen wir an Ihr habt eine monatliche AutoAktiver Bestellung von 150PV in Eurem Konto aktiv. Eine Woche nach Eurer AutoAktiver Bestellung bestellt Ihr nochmals für 150PV mit einer Sofortbestellung nach, weil ein Bekannter von Euch einige Produkte testen möchte. Wie verhält sich das mit Eurem Bonus in diesem Fall?

Bei Eurem AutoAktiver Bestellwert von 150 PV wird Euch bereits ein Bonus von 14PV gutgeschrieben.
150 PV – 80 PV = 70 PV  –> davon 20% = 14 PV Bonus

Die zusätzliche Bestellung von 150PV wird ebenfalls mit 20% rückvergütet.
Da die 80 PV Mindestbestellung bereits beim Autoaktiver abgezogen wurden, wird auf den Gesamtwert der Zwischenbestellung 20% gewährt.
Bedeutet also in unserem Beispiel:
Zwischen-Bestellwert = 150 PV –> davon 20% = 30 PV Bonus.

Euer Gesamtbonus würde sich in Summer also auf 44PV belaufen.

Das rechnet sich mit der Zeit und man kann mit den Bonuspunkten entweder seine Produkte billiger erhalten oder sich den Bonus auf sein Konto überweisen lassen.

Business - Was ist Autoactiver

Vertriebspartner sollten grundsätzlich autoaktiv sein. Denn nur wer auch aktiv ist erhält seine Bonuspunkte bzw. Provision. Inaktiv wird man nach 28 Tagen wenn man nicht erneut bestellt, egal ob normal oder autoaktiv.

Wenn die AutoAktiver Bestellung bei Euch voreingestellt ist, erhaltet Ihr als Erinnerung drei Tage vor dem nächsten Bestellzeitpunkt eine E-Mail von Lavylites. Diese erinnert Euch daran den Warenkorb neu zu füllen, ansonsten werden automatisch die Produkte der letzten Bestellung geordert.

Ihr könnt Eure AutoAktiver-Bestellungen mit Euren Bonuspunkten, Anzahlung durch Coupons oder, am einfachsten, mit Eurer gespeicherten Kreditkarte bezahlen.

Die eingestellte „regelmäßige Bestellung“ kann jederzeit ausschaltet oder geändert werden.
Zur Änderung Eurer AutoAktiver-Bestellung stellt Euch bitte einfach einen neuen Warenkorb im Webshop zusammen und gebt diesen als neue AutoAktiver-Bestellung ein. Eure alte Bestellung wird damit überschrieben.
Um den AutoAktiver auszuschalten meldet Euch an Eurem Benutzerkonto an und geht unter Webshop auf AutoActiver. Dort findet Ihr einen Button mit „Ausschalten des AutoActivers“

Im folgenden Video wird nochmals die Vorgehensweise erklärt:

Bei weiteren Fragen und Anregungen dürft Ihr Euch sehr gerne an mich oder unser Team wenden.

Mit herzlichen Grüßen